Springe zum Inhalt

Erklärung zur Informationspflicht (Datenschutzerklärung)

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Nachfolgend informieren wir Sie als Betroffene – in Erfüllung der rechtlichen Vorschriften der DSGVO – über von LOMBAGINE durchgeführte Datenverarbeitungen.

Datenschutzrechtliche Begriffsbestimmungen (z. B. „personenbezogene Daten“, „Verarbeitung“) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

Unsere Datenschutzerklärung ist wie folgt gegliedert:

 

1. Ihre Rechte

2. Kontakt

3. Wenn Sie ohne BERATERIN Leistungen von LOMBAGINE beziehen

  • Produktbestellungen Online-Shop
  • Online Services zur Produkt- und Anwendungsberatung
  • LOMBAGINE Werbemittel

4. Wenn Sie mit BERATERIN Leistungen von LOMBAGINE beziehen

  • Gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortliche und Anlaufstelle für Betroffene
  • Verarbeitungstätigkeiten gemeinsamer Verarbeitung
  • Speicherdauer

5. Wenn Sie die LOMBAGINE-Website besuchen

  • Login-Daten, IP-Adressen und Log-informationen
  • Cookies
  • Website-Analyse – Google Analytics
  • Einbindung des Trusted Shops Trustbadge

6. Wenn Sie einen LOMBAGINE-Newsletter abonnieren

7. Wenn Sie mit LOMBAGINE in Kontakt treten

  • Kontaktaufnahme und LOMBAGINE Kontaktformular
  • Bewerber/innen
  • Abwicklung von Betroffenenrechten

8. Wenn soziale Netzwerke für die Kommunikation genutzt werden

1. Ihre Rechte

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, falls unsere Datenverarbeitung auf einer Einwilligung beruht, die Sie uns erteilt haben. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie haben grundsätzlich das Recht auf Auskunft durch den Verantwortlichen über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, sowie das Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung Datenübertragbarkeit und Widerspruch. Diese Rechte können Sie mündlich am Unternehmenssitz oder telefonisch, per E-Mail oder per Post gegenüber der LOMBAGINE ausüben. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, haben Sie ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde in Ihrem Land.

2. Kontakt

Für die Website Verantwortlicher im Sinn der DSGVO ist:

LOMBAGINE Vertriebsgesellschaft mbH („LOMBAGINE“)

Moserstraße 39

A-5020 Salzburg / Austria

Tel: +43(0)662 24 24

E-Mail: datenschutz@lombagine.at 

Web: www.lombagine.com

3. Wenn Sie ohne BERATERIN Leistungen von LOMBAGINE beziehen

Es ist uns wichtig, Sie bestmöglich bei der Produktauswahl und deren Anwendung zu unterstützen. Unsere LOMBAGINE WEB-Programm-Beraterinnen (in der Folge kurz „BERATERIN“) unterstützen Sie gerne und helfen Ihnen bei der Auswahl. Wenn Sie dennoch ohne eine BERATERIN Leistungen von uns beziehen wollen, verarbeitet LOMBAGINE personenbezogene Daten.

 

Produktbestellungen Online-Shop

Wenn Sie über den LOMBAGINE Online-Shop von LOMBAGINE direkt Produkte bestellen, werden von LOMBAGINE personenbezogene Daten zum Zweck der Leistungserbringung und -verrechnung im Rahmen der Vertragserfüllung verarbeitet.

Folgende Datenkategorien werden verarbeitet:

Name, Rechnungs- und Lieferadresse, Geburtsdatum, Kontaktdaten, Informationen zur Erreichbarkeit, Vereinbarungen zur Korrespondenz, erbrachte Lieferungen und Leistungen, bestellte Produkte und Status der Verarbeitung, Rechnungsinformationen, Informationen zu Zahlungsabwicklung.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage der Erfüllung eines Vertrags oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) sowie auf Grundlage rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).

Empfänger der Daten sind die betroffene Person, Mitarbeiter/innen und Entscheidungsträger/innen der LOMBAGINE auf „Need-to-Know“-Basis, an Leistungserbringung mitwirkende Vertrags- oder Geschäftspartner (z. B. Paketdienste, IT-Dienstleister), Banken und Anbieter von Zahlungsverfahren zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs.

Wir speichern Ihre Daten bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung und darüber hinaus solange als gesetzliche Aufbewahrungsfristen für Geschäftsdokumente bestehen oder solange Rechtsansprüche aus der Geschäftsbeziehung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht werden können.

 

Online Services zur Produkt- und Anwendungsberatung

Wenn Sie unsere Online-Services in Anspruch nehmen, verarbeitet LOMBAGINE personenbezogene Daten zum Zweck Erbringung von Lieferungen und Leistungen, insbesondere der bedarfsgerechten Produkt- und Anwendungsberatung zur optimalen Produktauswahl, der Beratung bei Pflegeterminen oder über Online-Tools sowie zur Herstellung einer Kundin/Kunde–BERATERIN–Beziehung. Das beinhaltet auch die Vermeidung von Gesundheitsschäden durch die Produktanwendung. Unsere Online-Services umfassen insbesondere folgenden Funktionsumfang:

  • Filtereinstellungen im Rahmen der bedarfsgerechten Produktauswahl und Anwendungsberatung
  • Erstellung von Online-Hautbildern mit Bezug zur Produktauswahl und Anwendungsberatung
  • Schmink-Simulatoren
  • Suche und Auswahl einer BERATERIN

Folgende Datenkategorien werden verarbeitet:

Name, Anschrift, Geburtsdatum, Kontaktdaten und Informationen zur Erreichbarkeit, Benutzername der Kundin / des Kunden, Zugeordnete BERATERIN und Zeitpunkt der Aktivierung/Ablehnung, Produktauswahlfilter, Wunsch- und Merklisten, Angaben zur Rabatten und Premium-Programmen, Informationen zur Make-up-Beratung (Farbauswahl, Augenkonstellation, Gesichtsform, Lippen) und Schminkhilfen, Informationen über erbrachte Lieferungen und Leistungen

Wenn angegeben werden folgende besondere Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet:

  • ­Allergien
  • ­Vorerkrankungen mit Bezug zur Produkt- und Anwendungsberatung
  • ­Allgemeine Daten zum Gesundheitszustand mit Bezug zur Produkt- und Anwendungsberatung
  • Angaben zum Hautbild mit Bezug zur Produkt- und Anwendungsberatung

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage der Erfüllung eines Vertrags oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Der Abgleich hinterlegter Kundeninformationen zur Zuordnung einer BERATERIN erfolgt auf Grundlage von berechtigten Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Die berechtigten Interessen liegen in der Herstellung einer Kundin/Kunde–BERATERIN–Beziehung für eine individuelle persönliche Beratung.

Die Hinterlegung einer BERATERIN im Kundenkonto und der Zugriff auf von Ihnen freigegebene Informationen durch die BERATERIN erfolgen auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Die Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage der ausdrücklichen Einwilligung (Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO).

Empfänger der Daten sind die betroffene Person, Mitarbeiter/innen und Entscheidungsträger/innen der LOMBAGINE auf „Need-to-Know“-Basis, an Leistungserbringung mitwirkende Vertrags- oder Geschäftspartner (z. B. IT-Dienstleister).

Mit Ihrer Einwilligung stellen wir eine Kundin/Kunde–BERATERIN–Beziehung her. Ihre BERATERIN erhält damit Zugriff auf von Ihnen freigegebene Informationen. Näheres siehe unter: „Wenn Sie mit BERATERIN Leistungen von LOMBAGINE beziehen“

Wir speichern Ihre Daten solange, als eine aufrechte Geschäftsbeziehung mit Ihnen besteht, aber nicht länger als drei Jahre nach Ihrer letzten Inanspruchnahme von Online-Services bzw. Ihrer letzten Bestellung.

 

LOMBAGINE Werbemittel

Wir verarbeiten personenbezogene Daten zu Werbezwecken (Geschäftsanbahnung betreffend das eigene Lieferungs- oder Leistungsangebot, zur Durchführung von Werbemaßnahmen und zum Versand von Werbemitteln, Newslettern und ähnlichen LOMBAGINE Werbeaussendungen).

Wenn angegeben verarbeiten wir folgende Datenkategorien: Name, E-Mail-Adresse und andere zur Adressierung erforderliche Informationen.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger der Daten sind Mitarbeiter/innen und Entscheidungsträger/innen der LOMBAGINE sowie an der Bereitstellung der LOMBAGINE Werbemittel mitwirkende Vertrags- oder Geschäftspartner (z. B. IT-Dienstleister) auf „Need-to-Know“-Basis.

Die Speicherung der von Ihnen bekannt gegeben Daten zum Zweck des Versandes von Werbemitteln erfolgt solange Ihre Einwilligung aufrecht ist. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

4. Wenn Sie mit BERATERIN Leistungen von LOMBAGINE beziehen

Für die im Zuge des LOMBAGINE-Konzepts zu erbringenden Lieferungen und Leistungen werden von LOMBAGINE und der LOMBAGINE WEB-Programm-Beraterin (in der Folge kurz „BERATERIN“) gemeinsam personenbezogene Daten verarbeitet. Damit sind LOMBAGINE und die jeweilige BERATERIN gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortliche im Sinne des Art. 26 DSGVO. Nachstehend informieren wir Sie über die wesentlichen Inhalte der Vereinbarung zur gemeinsamen Verantwortung.

 

Gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortliche und Anlaufstelle für Betroffene

Die Vereinbarung über die gemeinsame Verarbeitung wurde abgeschlossen zwischen Ihrer BERATERIN und der für die BERATERIN jeweils zuständigen LOMBAGINE-Landesgesellschaft („LOMBAGINE“). LOMBAGINE fungiert als primäre Anlaufstelle für Betroffene:

 

BERATERIN Österreich:

LOMBAGINE Vertriebsgesellschaft mbH Moserstraße 39

A-5020 Salzburg / Austria

Tel: +43(0)662 24 24

E-Mail: datenschutz@lombagine.at

Web: www.lombagine.com

 

BERATERIN Deutschland:

LOMBAGINE GmbH

Münchener Str. 67

83395 Freilassing / Deutschland

Tel: +43(0)662 24 24

E-Mail: datenschutz@lombagine.at

Web: www.lombagine.com

 

BERATERIN Liechtenstein:

LOMBAGINE AG

Zollstrasse 82

FL-9494 Schaan

E-Mail:   info@lombagine.org

Web: www.lombagine.com

 

 

Verarbeitungstätigkeiten gemeinsamer Verarbeitung

Nachstehend angeführte Verarbeitungstätigkeiten sind Gegenstand der gemeinsamen Verarbeitung.

Verarbeitungstätigkeiten, welche nicht explizit angeführt werden, werden von LOMBAGINE oder der BERATERIN als eigenständige Verantwortliche durchgeführt und unterliegen somit nicht der gemeinsamen Verantwortung.

 

Produktvertrieb inkl. Rechnungswesen

Bezeichnung der gemeinsamen Verarbeitung

Produktvertrieb inkl. Rechnungswesen

Zweck der gemeinsamen Verarbeitung

Im Rahmen einer Geschäftsbeziehung mit Kund/innen werden Daten zum Zweck der Leistungserbringung und -verrechnung durch LOMBAGINE und die BERATERIN einschließlich der Aufzeichnung aller Einnahmen und Ausgaben der Geschäftsvorgänge verarbeitet.

Kategorien gemeinsamer Daten

Name, Rechnungs- und Lieferadresse, Geburtsdatum, Kontaktdaten, Informationen zur Erreichbarkeit, Vereinbarungen zur Korrespondenz, erbrachte Lieferungen und Leistungen, bestellte Produkte und Status der Verarbeitung, Rechnungsinformationen, Informationen zu Zahlungsabwicklung, zuständige BERATERIN.

Rechtsgrundlage für die gemeinsame Verarbeitung

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage der Erfüllung eines Vertrags oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) sowie auf Grundlage rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).

Empfänger der gemeinsamen Daten

Betroffene Person, Mitarbeiter/innen und Entscheidungsträger/innen der LOMBAGINE und der BERATERIN auf „Need-to-Know“-Basis, an Leistungserbringung mitwirkende LOMBAGINE Landesgesellschaften und Vertrags- oder Geschäftspartner (z. B. Paketdienste), Banken und Anbieter von Zahlungsverfahren zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs.

 

Kundenbetreuung, Produkt- und Anwendungsberatung inkl. Kundenkontoverwaltung

Bezeichnung der gemeinsamen Verarbeitung

Kundenbetreuung, Produkt- und Anwendungsberatung inkl. Kundenkontoverwaltung

Zweck der gemeinsamen Verarbeitung

Verarbeitung von Daten im Rahmen einer Geschäftsbeziehung mit Kunden zum Zweck der Erbringung von Lieferungen und Leistungen, insbesondere der bedarfsgerechten Produkt- und Anwendungsberatung zur optimalen Produktauswahl und der Beratung bei Pflegeterminen oder über Online-Tools. Dies umfasst auch den Abgleich hinterlegter Kundeninformationen mit neu registrierten Kund/innen zur Herstellung einer Kundin/Kunde–BERATERIN–Beziehung. Das beinhaltet auch die Vermeidung von Gesundheitsschäden durch die Produktanwendung.

Kategorien gemeinsamer Daten

Name, Anschrift, Geburtsdatum, Kontaktdaten und Informationen zur Erreichbarkeit, Quelle des Kundenkontaktes, Vereinbarungen zur Korrespondenz, Benutzername der Kundin / des Kunden, Zugeordnete BERATERIN und Zeitpunkt der Aktivierung/Ablehnung, erbrachte Leistungen, bestellte Produkte, Umsätze, Produktauswahlfilter, Informationen über Teilnahme an und Organisation von Workshops, Informationen über Teilnahme an Betreuungs- und Fachberatungsterminen (Terminkategorie, Datum, Name Fachberaterin, Umsatz, Beratungsschwerpunkt), erhaltene Zuwendungen, Angaben zur Rabatten und Premium-Programmen, Informationen zur Make-up-Beratung (Farbauswahl, Augenkonstellation, Gesichtsform, Lippen) und Schminkhilfen, Pflege- und Beratungsprotokolle.

Besondere Kategorien gemeinsamer Daten

  • ­Allergien
  • ­Vorerkrankungen mit Bezug zur Produkt- und Anwendungsberatung
  • ­Allgemeine Daten zum Gesundheitszustand mit Bezug zur Produkt- und Anwendungsberatung
  • ­Angaben zum Hautbild mit Bezug zur Produkt- und Anwendungsberatung

Rechtsgrundlage für die gemeinsame Verarbeitung

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage der Erfüllung eines Vertrags oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) im Rahmen der Leistungserbringung.

Der Abgleich hinterlegter Kundeninformationen zur Berater-Zuordnung erfolgt auf Grundlage von berechtigten Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Die berechtigten Interessen liegen in der Herstellung eines Kundin/Kunde-BERATERIN-Bezugs zur für eine individuelle persönliche Beratung.

Die Hinterlegung einer BERATERIN im Kundenkonto sowie die Übermittlung von Daten an die BERATERIN erfolgt auf Grundlage der Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) durch die Kundin / den Kunden.

Die Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage der ausdrücklichen Einwilligung (Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO).

Empfänger der gemeinsamen Daten

Betroffene Person, Mitarbeiter/innen und Entscheidungsträger/innen der LOMBAGINE und der BERATERIN auf „Need-to-Know“-Basis, an Leistungserbringung mitwirkende LOMBAGINE Landesgesellschaften.

 

Marketing und Werbemaßnahmen inkl. Kundenempfehlungsprogramme

Bezeichnung der gemeinsamen Verarbeitung

Marketing und Werbemaßnahmen inkl. Kundenempfehlungsprogramme

Zweck der gemeinsamen Verarbeitung

Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Geschäftsanbahnung betreffend das eigene Lieferungs- oder Leistungsangebot, zur Durchführung von Werbemaßnahmen und zum Versand von Werbemitteln (Kundenmagazine, Newsletter, etc.).

Kategorien gemeinsamer Daten

Name, Anschrift, Kontaktdaten, Vereinbarungen zur Korrespondenz.

Rechtsgrundlage für die gemeinsame Verarbeitung

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage der Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger der gemeinsamen Daten

Betroffene Person, Mitarbeiter/innen und Entscheidungsträger/innen der LOMBAGINE und der BERATERIN auf „Need-to-Know“-Basis, an Leistungserbringung mitwirkende LOMBAGINE Landesgesellschaften.

 

Kommunikation über soziale Netzwerke

Bezeichnung der gemeinsamen Verarbeitung

Kommunikation über soziale Netzwerke

Zweck der gemeinsamen Verarbeitung

Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme bzw. Kommunikation über soziale Netzwerke.

Kategorien gemeinsamer Daten

Name, Kontaktdaten in sozialen Netzwerken.

Rechtsgrundlage für die gemeinsame Verarbeitung

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage der Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger der gemeinsamen Daten

Mitarbeiter/innen und Entscheidungsträger/innen der LOMBAGINE und der BERATERIN auf „Need-to-Know“-Basis, an Leistungserbringung mitwirkende LOMBAGINE Landesgesellschaften.

 

Abwicklung Betroffenenrechte

Bezeichnung der gemeinsamen Verarbeitung

Abwicklung Betroffenenrechte

Zweck der gemeinsamen Verarbeitung

Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Abwicklung der Betroffenenrechte gem. Art. 15-22 DSGVO.

Kategorien gemeinsamer Daten

Sämtliche personenbezogenen Daten von Kund/innen, Mitarbeiter/innen, Lieferanten und sonstigen Vertragspartnern, insb. auch Daten zur Identifikation der betroffenen Person.

 

Rechtsgrundlage für die gemeinsame Verarbeitung

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).

Empfänger der gemeinsamen Daten

Betroffene Person, Mitarbeiter/innen und Entscheidungsträger/innen der LOMBAGINE und der BERATERIN auf „Need-to-Know“-Basis, an Leistungserbringung mitwirkende LOMBAGINE Landesgesellschaften.

 

Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten bis zur Abwicklung von Produktbestellungen bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung und darüber hinaus solange als gesetzliche Aufbewahrungsfristen für Geschäftsdokumente bestehen oder solange Rechtsansprüche aus der Geschäftsbeziehung gegenüber den Verantwortlichen geltend gemacht werden können.

Daten betreffend die Kundenbetreuung und Produkt- und Anwendungsberatung speichern wir solange, als eine aufrechte Geschäftsbeziehung mit Ihnen besteht, aber nicht länger als drei Jahre nach Ihrem letzten Termin, Ihrer letzten Teilnahme an einem Schmink-Workshop, einer anderen LOMBAGINE Veranstaltung bzw. Ihrer letzten Inanspruchnahme von Online-Services oder Ihrer letzten Bestellung.

Daten zum Nachweis der fristgerechten Abwicklung von Betroffenenrechten speichern wir für ein Jahr.

5. Wenn Sie die LOMBAGINE-Website besuchen

Personenbezogene Daten werden von uns nur im Rahmen der Erforderlichkeit sowie zum Zwecke der Bereitstellung eines funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Internetauftritts, inklusive seiner Inhalte und der dort angebotenen Leistungen, verarbeitet.

 

Login-Daten, IP-Adressen und Log-informationen

Wir verarbeiten IP-Adressen und Log-Informationen zum Zweck der Bereitstellung und Funktionsfähigkeit unserer Website und Ihres LOMBAGINE Online-Kontos, zur Verwaltung von Rechten und Benutzerkennzeichen sowie, um die Sicherheit unserer Website und IT-Systeme zu gewährleisten.

Bei Aufruf und Nutzung unserer Website verarbeiten wir nachstehend angeführte Datenkategorien. Diese werden auch in einem sogenannten Logfile (dt. Protokolldatei) gespeichert. Ein Logfile ist eine Datei, in der Prozesse innerhalb eines Netzwerkes bzw. Computersystems protokolliert werden. Die Verarbeitung Ihrer Daten ist für die Bereitstellung und Funktionsfähigkeit unserer Website zwingend erforderlich.

  • IP – Adresse des anfragenden Rechners

Alle Computer und netzwerkfähige Geräte, welche mit dem Internet verbunden sind, wird eine IP-Adresse zugewiesen. IP-Adressen sind erforderlich, damit Sie sich im Internet bewegen und Websites aufrufen können. Website-Betreiber haben dadurch Zugriff auf IP-Adressen ihrer Besucher/innen. Über eine IP-Adresse lässt sich häufig der Ort ermitteln, an welchem die Internetverbindung hergestellt wird. Auch kann unter Umständen der Inhaber der IP-Adresse ermittelt werden.

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffes
  • Übertragene Datenmenge
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Quelle, von der aus der Zugriff erfolgt
  • Name des Internet-Zugang-Providers
  • Angaben zum verwendeten Endgerät (Browser, Betriebssystem)
  • Login-Daten, Daten zur Verwaltung von Rechten und Benutzerkennzeichen
  • Applikations- und Systemprotokolle und System- und Netzwerkinformationen

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unsere berechtigten Interessen liegen in der Bereitstellung unseres Internetsauftritts, in der Sicherheit unseres IT-Betriebs, im Eigenschutz (Schutz des Eigentums und Schutz der Mitarbeiter/innen) und im Verantwortungsschutz sowie in der Verhinderung, Eindämmung und Aufklärung strafrechtlich relevanten Verhaltens, soweit hievon der Aufgabenbereich des Verantwortlichen betroffen ist.

Empfänger der Daten die betroffene Person, Mitarbeiter/innen und Entscheidungsträger/innen der LOMBAGINE auf „Need-to-Know“-Basis sowie an der Website-Bereitstellung mitwirkende Vertrags- oder Geschäftspartner (z. B. IT-Dienstleister).

Die angeführten Daten werden zur Systemsicherung automatisiert erfasst. Die Speicherung erfolgt nur so lange, wie es zur sicheren und funktionsfähigen Bereitstellung unserer Website erforderlich ist.

 

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Wir nutzen Cookies zu dem Zweck, um Ihr Gerät bei einem nachfolgenden Besuch zu identifizieren und unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Durch die im Cookie gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Website, dass der Nutzer diese mit dem Webbrowser seines Endgeräts bereits aufgerufen und besucht hat. Diese Informationen nutzen wir, um dem Nutzer die Website gemäß seinen Präferenzen optimal anzeigen zu können.

Es wird hierbei aber nur das Cookie selbst auf dem Endgerät identifiziert. Eine darüber hinausgehende Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt nur, wenn der Nutzer uns seine ausdrückliche Zustimmung dafür gibt oder wenn diese Speicherung unbedingt erforderlich ist, um den angebotenen und aufgerufenen Dienst nutzen zu können.

Je nach Verwendungszweck und Funktion unterscheiden wir die von uns verwendeten Cookies nach folgenden Kategorien:

  • Technisch notwendige Cookies
  • Technisch nicht notwendige Cookies

 

Technisch notwendige Cookies

Die für den technischen Betrieb notwendigen Cookies sind für das einwandfreie Funktionieren der Website unbedingt erforderlich. Diese Cookies sorgen dafür, dass die Website und die grundlegenden Funktionalitäten und Sicherheitsmerkmale funktionieren. Ohne diese Cookies kann die Website nicht wie vorgesehen verwendet werden.

Folgende technisch notwendige Cookies werden auf unserer Website verwendet:

 

CookieZweckSpeicherfrist
Cookielawinfo-checkbox-necessary(Smartlook) Wurde Cookie Banner angezeigt1 Jahr
Cookielawinfo-checkbox-non-necessary(Smartlook) Opt-out für nicht notwendigen Cookies1 Jahr
View_cookie_policy(Smartlook) Wurde der Cookie Banner angeklickt1 Jahr
acceptCookiesZur Speicherung der Bestätigung des Cookie-BannersDauerhafte Speicherung bis zur Löschung des Cookies, max. Speicherdauer 3 Monate
cookieconsent_ dismissedZur Speicherung der Bestätigung des Cookie-BannersDauerhafte Speicherung bis zur Löschung des Cookies, max. Speicherdauer 1 Jahr
PHPSESSIDZur Speicherung der aktuellen Sitzung mit Bezug auf PHP-Anwendungen. Stellt sicher, dass PHP-basierte Funktionen der Website angezeigt werden. 
ckies_functionalOpt-out für Functional Cookies1 Jahr
ckies_performanceOpt-out für Performance Cookies1 Jahr
ckies_marketingOpt-out für Marketing-/Third Party-/Zustimmungspflichtige-Cookies1 Jahr

 

Technisch nicht notwendige Cookies

Diese ermöglichen

a)      auf der Website getätigte Angaben (z. B. Benutzernamen, Sprachauswahl) zu speichern und dem Nutzer ein personalisiertes Erlebnis zu ermöglichen (Funktionale Cookies)

b)      Information über die Nutzung unserer Website zu sammeln, um darauf basierend deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern (Performance Cookies)

c)       Informationen über die von der Nutzerin / vom Nutzer besuchten Websites zu sammeln, um z. B. zielgruppenorientierte Werbung für die Nutzerin /den Nutzer zu erstellen (Marketing Cookies / Third Party Cookies).

Folgende technisch nicht erforderliche Cookies werden von uns auf dieser Website eingesetzt.

CookieZweckSpeicherfrist
__utma(Google Analytics) Häufigkeit der Website-Besuche; Zeitpunkt des ersten Besuches; Zeitpunkt des letzten Besuches; Zum Zweck der Unterscheidung von Benutzer/innen und Sitzungen.Dauerhafte Speicherung bis zur Löschung des Cookies, max. Speicherdauer 2 Jahre
__utmb(Google Analytics) Zeitstempel für den Zeitpunkt, an welchem die Website aufgerufen wird; Zum Zweck der Bestimmung neuer Sitzungen / Besuche.Temporäre Speicherung bis 30 Min nach Ende der Sitzung
__utmc(Google Analytics) Zeitstempel für den Zeitpunkt, an welchem die Website verlassen wird; Gemeinsam mit __utmb zur Feststellung des Endes der Browser-Sitzung, um zwischen neuer Sitzung und neuem Besuch zu unterscheiden.Temporäre Speicherung bis 30 Min nach Ende der Sitzung
__utmt(Google Analytics) Zur Drosselung von Anforderungsraten zur Steigerung der Performance.Temporäre Speicherung für die Dauer von 10 Minuten
__utmz(Google Analytics) Ursprung der Besucherin / des Besuchers; Verwendete Suchmaschine; Angeklickte Links; Verwendete Schlüsselwörter; Region zum Zeitpunkt des Website-Zugriffs; Zum Zweck der Feststellung, durch welche Zugriffsquelle oder Aktion der/die Besucher/in die Website erreicht hat.Dauerhafte Speicherung bis zur Löschung des Cookies, max. Speicherdauer 6 Monate
_ga(Google Analytics) Zur Unterscheidung von Besucher/innenDauerhafte Speicherung bis zur Löschung des Cookies, max. Speicherdauer 2 Jahre
_gid(Google Analytics) Zur Unterscheidung von Besucher/innenTemporäre Speicherung bis 24 Std nach Ende der Sitzung
_gat(Google Analytics) Zur Drosselung der AnforderungsrateTemporäre Speicherung bis 1 Min nach Ende der Sitzung

 

Nutzer/innen können der Verwendung von technisch nicht notwendigen Cookies jederzeit wiedersprechen, indem sie die Cookie-Einstellungen entsprechend anpassen.

Wir verarbeiten jedenfalls erforderliche Cookies auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) an der Bereitstellung von Diensten auf unserer Website und der nutzerfreundlichen Gestaltung unseres Internetauftritts.

Cookies, die nicht unbedingt erforderlich sind, um die Dienste auf dieser Website zur Verfügung zu stellen, werden erst nach Einwilligung verwendet (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Indem Nutzer/innen auf Grundlage eines von uns auf der Website erteilten Hinweises („Cookie-Banner“) eine Einwilligung zur Verwendung von Cookies erteilt haben, stimmen sie der Verwendung von technisch nicht notwendigen Cookies zu.

Empfänger der Daten sind die betroffene Person, Mitarbeiter/innen und Entscheidungsträger/innen der LOMBAGINE auf „Need-to-Know“-Basis sowie an der Website-Bereitstellung mitwirkende Vertrags- oder Geschäftspartner (z. B. IT-Dienstleister).

Die Speicherung von Cookies kann temporär bis zum Ende der Browser-Sitzung oder persistent für einen längeren Zeitraum (z. B. mehrere Monate) auf Ihrem Endgerät erfolgen bzw. bis Sie diese löschen.

 

Deaktivierung oder Löschung sämtlicher Cookies

Sie können die Installation der Cookies durch eine Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern oder einschränken. Ebenfalls können Sie bereits gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen jedoch von Ihrem konkret genutzten Internet-Browser ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Internet-Browsers oder wenden sich an dessen Hersteller bzw. Support. Bei sogenannten Flash-Cookies kann die Verarbeitung allerdings nicht über die Einstellungen des Browsers unterbunden werden. Stattdessen müssen Sie insoweit die Einstellung Ihres Flash-Players ändern. Auch die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen von Ihrem konkret genutzten Flash-Player ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte ebenso die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Flash-Players oder wenden sich an den Hersteller bzw. Benutzer-Support.

Sollten Sie die Installation der Cookies verhindern oder einschränken, kann dies allerdings dazu führen, dass nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzbar sind.

 

Website-Analyse – Google Analytics

Zur Analyse unserer Website benutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland). Google Ireland Limited wird nachfolgend "Google" genannt.

Google Analytics wird ausschließlich mit einer Erweiterung zur Anonymisierung verwendet. Durch die Erweiterung wird die IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Dadurch wird ein direkter Personenbezug ausgeschlossen. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von dem entsprechenden Endgerät übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Im Auftrag des Seitenbetreibers wird Google zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) die anfallenden Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen dem Bertreiber der Website gegenüber zu erbringen. Das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung liegt in der Optimierung, der Analyse der Benutzung und der Anpassung der Inhalte unserer Website. Die Interessen der Besucher/innen werden durch die Pseudonymisierung hinreichend gewahrt.

Google gewährleistet auf Basis von Standardvertragsklauseln ein angemessenes Datenschutzniveau. Die gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 50 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Die Erfassung durch Google Analytics kann verhindert werden, indem der/die Website-Besucher/in die Cookie-Einstellungen für diese Website anpasst. Der Erfassung und Speicherung der IP-Adresse und der durch Cookies erzeugten Daten kann außerdem jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Das entsprechende Browser- Plugin kann unter dem folgenden Link heruntergeladen und installiert werden: tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, finden sich in der Datenschutzerklärung von Google (policies.google.com/privacy) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (adssettings.google.com/authenticated).

 

Einbindung des Trusted Shops Trustbadge

Auf dieser Website setzen wir ein Trustbadge und die damit beworbenen Dienste der Trusted Shops GmbH (Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln, Deutschland) ein. Dies tun wir zum Zweck der Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer/innen nach einer Bestellung.

Der Einsatz von Trustbadge ist erforderlich zur Wahrung unserer und Trusted Shops‘ überwiegender berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) an

·         einer optimalen Vermarktung durch Ermöglichung eines sicheren Einkaufs

·         der Erbringung des jeweils an die konkrete Bestellung gekoppelten Käuferschutzes und der transaktionellen Bewertungsleistungen

Weitere Informationen zum Datenschutz der Trusted Shops GmbH, auch zum Widerspruch, finden Sie hier: https://www.trustedshops.de/impressum/#datenschutz.

Beim Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das auch Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Einzelne Zugriffsdaten werden für die Analyse von Sicherheitsauffälligkeiten in einer Sicherheitsdatenbank gespeichert. Die Logfiles werden spätestens 90 Tage nach Erstellung automatisch gelöscht.

Weitere personenbezogene Daten werden an die Trusted Shops GmbH übertragen, wenn Sie sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. Es gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung. Hierfür erfolgt eine automatische Erhebung personenbezogener Daten aus den Bestelldaten. Ob Sie als Käufer bereits für eine Produktnutzung registriert ist, wird anhand eines neutralen Parameters, der per kryptologischer Einwegfunktion gehashten E-Mail-Adresse, automatisiert überprüft. Die E-Mail Adresse wird vor der Übermittlung in diesen für Trusted Shops nicht zu entschlüsselnden Hash-Wert umgerechnet. Nach Überprüfung auf einen Match, wird der Parameter automatisch gelöscht.

Das Trustbadge wird im Rahmen einer Auftragsverarbeitung durch einen CDN-Anbieter (Content-Delivery-Network) zur Verfügung gestellt. Die Trusted Shops GmbH setzt auch Dienstleister aus den USA ein. Ein angemessenes Datenschutzniveau ist sichergestellt.

 

Web-Push-Benachrichtigungen

Mit Ihrer Zustimmung stellen wir Ihnen Web-Push-Nachrichten zu. Wir verwenden hierfür Web-Push-Benachrichtigungen von PushPanda.io (ein Service der Project K GmbH, Richard-Wagner-Straße 9, 6020 Innsbruck, Österreich). Web Push-Benachrichtigungen sind Meldungen, die ohne das Öffnen der Webseite oder der jeweiligen App auf Ihrem Endgerät angezeigt werden können.

Es werden keinerlei eindeutige Nutzerdaten wie IP-Adresse o.ä. gespeichert, welche direkte Rückschlüsse auf den jeweiligen Nutzer führen können. Beim Eintragen (Opt-In-Verfahren) in den Benachrichtigungsverteiler wird lediglich ein Identifikationsschlüssel sowie die geographischen IP-Informationen (Land und Bundesland) des Nutzers übertragen und in der Datenbank von PushPanda.io gespeichert. Dieser Schlüssel wird vom jeweiligen Browserhersteller (Google, Mozilla, Chrome, etc.) vergeben und ermöglicht es, später die Benachrichtigungen an den jeweiligen Browser zu versenden. Der Versand erfolgt direkt über die Browserhersteller.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie die Push-Nachrichtenfunktion deaktivieren. Nach Deaktivierung werden sämtliche bei PushPanda.io gespeicherte Daten gelöscht und der Identifikationsschlüssel wird ungültig.

 

6. Wenn Sie einen LOMBAGINE-Newsletter abonnieren

Wenn Sie sich zum LOMBAGINE-Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderlichen Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter zuzusenden.

Wenn angegeben verarbeiten wir folgende Datenkategorien: Name, E-Mail-Adresse und andere zur Adressierung erforderliche Informationen.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die oben beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen.

Empfänger der Daten sind Mitarbeiter/innen und Entscheidungsträger/innen der LOMBAGINE sowie an der Bereitstellung der LOMBAGINE Werbemittel mitwirkende Vertrags- oder Geschäftspartner (z. B. BERATERIN, IT-Dienstleister) auf „Need-to-Know“-Basis.

Wir speichern Ihre Daten zum Newsletter-Versand für die Dauer des Newsletter-Abonnements.

 

7. Wenn Sie mit LOMBAGINE in Kontakt treten

Kontaktaufnahme und LOMBAGINE Kontaktformular

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, verarbeiten wir personenbezogene Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage.

Wir verarbeiten folgende Datenkategorien: Name, Anschrift, Telefonnummern und andere zur Adressierung erforderliche Informationen, E-Mail-Adresse, Empfänger/in, Absender/in, Betreff, Inhalt Ihrer Kontaktaufnahme, Vereinbarungen zur Korrespondenz, Benutzernamen sozialer Medien bei Kontaktaufnahme über soziale Medien.

Sie müssen nur jene Daten bekannt geben, welche zur Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich sind. Wenn Sie die zur Aufgabenerfüllung erforderlichen Daten nicht bereitstellen, können wir Ihr Anliegen nicht bearbeiten.

Wir verarbeiten Daten Ihre Anfrage auf Grundlage der Erfüllung eines Vertrags bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Unsere berechtigten Interessen sind ein reibungsloser Geschäftsablauf sowie ein ordnungsgemäßer Eigen- und Verantwortungsschutz. Die Datenverarbeitung mittels sozialer Medien erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO).

Empfänger sind LOMBAGINE und LOMBAGINE BERATERINNEN, sowie dies zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist, und die jeweiligen Medien, über welche die Kontaktaufnahme erfolgt.

Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung.

 

Bewerber/innen

Wenn Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten.

Wir verwenden personenbezogene Daten von Bewerber/innen, wenn diese Daten angegeben wurden, zum Zweck der Abwicklung von Bewerbungen im Rahmen des Personalmanagements und der Durchführung einer Vorauswahl für Bewerbungsgespräche.

Wenn angegeben verarbeiten wir folgende Datenkategorien:

Anrede, akadem. Grad, Name, Geburtsdatum, Nationalität, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Führerscheinklassen, PKW-Besitz, gelernter Beruf, Ausbildung, EDV-Kenntnisse, Sprachkenntnisse, bes. Fähigkeiten, Bewerbungsunterlagen, angestrebte Tätigkeit, angestrebte Arbeitszeit, mögliches Eintrittsdatum, Gehaltswunsch, AMS-Meldung, Nebenbeschäftigung, Präsenzdienst, gesundheitliche Einschränkungen, Beschäftigungsbewilligung, Personenstand, Angaben zu Kindern.

Wir verarbeiten Ihre Bewerbungsinformationen auf Grundlage der Erfüllung eines Vertrags bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unsere berechtigten Interessen liegen in der Besetzung ausgeschriebener Stellen mit den geeignetsten Bewerber/innen.

Ohne diese Datenverarbeitung ist eine Teilnahme am Bewerbungsverfahren nicht möglich. 

Wir übermitteln keine Bewerbungsinformationen an unberechtigte Dritte.

Die Speicherung aller von Ihnen bekanntgegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Stellenbesetzung erfolgt so lange, wie für eine Entscheidung über Ihre Bewerbung erforderlich ist, aber längstens für die Dauer von sieben Monaten nach einer möglichen Absage Ihrer Bewerbung zur Verteidigung von Rechtsansprüchen. Eine Evidenzhaltung Ihrer Bewerbungsunterlagen wird nicht vorgenommen.

 

Abwicklung von Betroffenenrechten

Wenn Sie gegenüber LOMBAGINE Betroffenenrechte gem. Art. 15-22 DSGVO geltend machen, verarbeiten wir zum Zweck der Abwicklung personenbezogenen Daten.

Wir verarbeiten folgende Datenkategorien:

Sämtliche personenbezogenen Daten von Kund/innen, Mitarbeiter/innen, Lieferanten und sonstigen Vertragspartnern, insb. auch Daten zur Identifikation der betroffenen Person.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).

Empfänger der Daten sind die betroffene Person, Mitarbeiter/innen und Entscheidungsträger/innen der LOMBAGINE auf „Need-to-Know“-Basis, an der Leistungserbringung mitwirkende Vertrags- und Geschäftspartner.

Wir speichern Ihre Daten zum Nachweis der fristgerechten Abwicklung von Betroffenenrechten für ein Jahr.

8. Wenn soziale Netzwerke für die Kommunikation genutzt werden

Wenn die Kommunikation über soziale Netzwerke erfolgt (WhatsApp, Facebook, Instagram und dgl), werden die angegebenen Daten (Benutzername, Verbindungsdaten, Fotos, Videos, Nachrichten) auf den Servern der Anbieter und mit ihnen verbundene Unternehmen auch außerhalb der EU bzw des EWR für einen von den Anbietern definierten Zeitraum gespeichert oder bis Sie eine Löschung veranlassen.

EmpfängerSitz des Empfängers (Land)Grundlage für Übermittlung, Datenschutzdetails
WhatsApp (WhatsApp Ireland Limited, Attn: Privacy Policy, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland)Irland, USA

Standarddatenschutzklauseln nach Art 46 Abs 2 lit c und d DSGVO.

https://www.whatsapp.com/privacy 

Messenger (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland)Irland, USA

Standarddatenschutzklauseln nach Art 46 Abs 2 lit c und d DSGVO.


https://www.facebook.com/policy.php

Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland)Irland, USA

Standarddatenschutzklauseln nach Art 46 Abs 2 lit c und d DSGVO.


www.facebook.com/about/privacy 

 

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch dieser Website Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Instagram (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland)Irland, USA und andere Drittländer

Standarddatenschutzklauseln nach Art 46 Abs 2 lit c und d DSGVO.

 

help.instagram.com/519522125107875 

 

Wenn Sie nicht wünschen, dass Instagram den Besuch dieser Website Ihrem Instagram-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Instagram-Benutzerkonto aus.

Twitter (Twitter International Company, z. H.: Data Protection Officer, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07 IRLAND)Irland, USA und andere Drittländer

Privacy Shield, Standarddatenschutzklauseln nach Art 46 Abs 2 lit c und d DSGVO.

 

twitter.com/de/privacy 

YouTube (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland)Irland, USA und andere Drittländer

Standarddatenschutzklauseln nach Art 46 Abs 2 lit c und d DSGVO.

 

policies.google.com/privacy 

Vimeo (Vimeo, Inc.,

Attn: Data Protection Officer, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA)

USA, weltweit

Standarddatenschutzklauseln nach Art 46 Abs 2 lit c und d DSGVO.

 

https://vimeo.com/privacy 

Pinterest (Pinterest Inc., 651 Brannan Street, San Francisco, CA 94107, USA)USA, weltweit

Standarddatenschutzklauseln nach Art 46 Abs 2 lit c und d DSGVO.

 

https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy