Springe zum Inhalt

LIMNANTHES ALBA SEED OIL
(Shambrillaöl)

Wirkstoffbeschreibung

Wie Schaumkronen auf dem Wasser wiegen sich die weißen Blüten des amerikanischen Wiesenschaumkrauts (Limnanthes alba) über den wasserreichen Feuchtwiesen Kaliforniens und Oregons im Wind. So zart die kleinen weißen Blüten erscheinen mögen, so robust ist das Öl ihrer Samen.

Das amerikanische Wiesenschaumkraut-Öl (Sumpfblumenöl; Shambrillaöl) verdankt seine außerordentliche Oxidationsstabilität und seine Hitzeresistenz der ungewöhnlichen Zusammensetzung seiner Fettsäuren.

Während Ölsäure nur etwa 2% ausmacht und andere Fettsäuren wie Linolsäure in noch kleineren Mengen vorkommen, machen die sonst nur in geringen Mengen vorkommenden Fettsäuren Gadoleinsäure (Eicosensäure), Docosensäure (Erucasäure) und Docosadiensäure zusammen etwa 95% des Öls aus.

Diese speziellen Fettsäuren sind mit 20 bzw. 22 Kohlenstoff-Atomen (C20 bzw. C22) ganz besonders langkettig und dazu ungesättigt. Das führt dazu, dass Shambrillaöl bei Raumtemperatur flüssig ist, nicht zum Ranzigwerden neigt und als eines der stabilsten bekannten, natürlichen Öle gilt. Setzt man es empfindlichen kosmetischen Formulierungen zu, verbessert sich deren Haltbarkeit auf natürliche Weise.

Die langkettigen Fettsäuren werden sehr gut von der Haut aufgenommen (sie ähneln chemisch bestimmten Fettsäuren unseres eigenen Hautfetts) und dringen nicht allzu tief ein. So bilden sie einen sanften Schutzschild, der die Hautfeuchtigkeit intensiv und langanhaltend bewahrt, ohne die Haut abzudichten. Auch sensible Haut verträgt das reizfreie Öl sehr gut.

Antioxidative Bestandteile wie Vitamin E sowie barrierestärkende Phytosterole tragen ebenfalls zum Schutz vor äußeren Einflüssen bei. Eine Haut, die Schäden gut abwehren kann, altert letztendlich langsamer.

Enthaltene Senfölglycosid-Abkömmlinge (3-Methoxybenzyl isothiocyanate und 3-Methoxyphenylacetonitrile) können negative Folgen von UV-B-Strahlen bis zu einem gewissen Grad kompensieren und hemmen interessanterweise den Kollagenabbau, was einem Erschlaffen der Haut entgegenwirkt.

Shambrillaöl schützt und pflegt die Haut, hält sie jung und vermittelt ein nicht-fettes, etwas aufgepolstertes, geschmeidiges und seidiges Hautgefühl.