Springe zum Inhalt

PRUNUS AMYGDALUS DULCIS SEED EXTRACT
(MANDELEXTRAKT)

Wirkstoffbeschreibung

Die Mandel ist der essbare Samen, der im Inneren des harten, löchrigen Kerns der Mandelfrucht verborgen liegt. Eng verwandt mit der Pflaume, mit Pfirsich, Aprikose oder Kirsche, zählt die Mandel (Prunus dulcis; lat. dulcis = „süß“) zu den Steinobstgewächsen der Gattung Prunus aus der Familie der Rosengewächse (Fam. Rosaceae). Der Mandelbaum ist mit höchstens zehn Meter Wuchshöhe von eher zierlicher Gestalt. Sein üppiges rosa Blütenkleid verzaubert die noch karge Winterlandschaft und gilt als willkommener Vorbote des Frühlings.

Mandeln lieben die Sonne und kommen in warmen Regionen in Lagen von 700 m bis 1700 m über dem Meeresspiegel vor. Ursprünglich stammt der Mandelbaum aus dem südwestasiatischen Raum, gedeiht aber auch sehr gut in der Mittelmeerregion. Dort hat man besonders aromatische Sorten gezüchtet.

Süßmandeln kann man ohne weiteres roh genießen, während Bittermandeln giftig sind. Diese enthalten bis zu 5% Amygdalin, ein cyanogenes Glycosid, aus dem Blausäure freigesetzt wird. Bittermandeln müssen daher erhitzt oder anderweitig vorbehandelt werden, bevor sie als Aroma für Backwaren, Marzipan, Liköre oder Parfum verwendet werden können. Auch auf Süßmandelbäumen wachsen vereinzelt Bittermandeln, was aufgrund der geringen Mengen jedoch unbedenklich ist.

Süßmandeln besitzen einen angenehmen Geschmack und gelten als sehr gesund. Sie beugen typischen Zivilisationskrankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Diabetes vor und sind mit ihrem reichhaltigen Mix aus Nährstoffen und Vitaminen sowohl als Snack als auch als kosmetische Zutat ein Geheimtipp für schöne Haut.

Neben ihrem wohltuenden, hautpflegenden Öl enthält die Mandel viel Vitamin E, ein bedeutendes Antioxidans, das die Haut vor schädigenden Umwelteinflüssen schützt. Enthaltene Polyphenole besitzen ebenfalls zellschützende, antioxidative Eigenschaften. Hinzu kommen reichlich nährende Proteine (der Gehalt liegt bei etwa 20%), Mineralstoffe wie Magnesium, Kalium und Kalzium, Spurenelemente, hautregenerierende B-Vitamine sowie Vitamin A, das sich als Anti-Ageing-Vitamin einen Namen gemacht hat.

Für die Herstellung von Mandelextrakt wird Mandelmehl besonders sanft mit Wasser, Glycerin und Wärme extrahiert. Süßmandelextrakt glättet und nährt auch gereizte und trockene Haut, unterstützt die Erneuerung des Gewebes selbst bei Hautschäden und leichten Verbrennungen, beruhigt Hautirritationen und spendet wohltuende Feuchtigkeit.