Springe zum Inhalt

Wie schminkt man Augenschwellungen?

Gut zu wissen

Es gibt verschiedene mögliche Ursachen für geschwollene Augen: Schlafmangel, Heuschnupfen, vermehrter Stress und eine salzreiche Ernährung können dafür sorgen, dass eine auffällige Schwellung unter den Augen entsteht.

Gut zu tun

So verschieden die Ursachen auch sind – es gibt auch jede Menge Lösungen. Im Prinzip gilt immer, was Sie vielleicht auch schon bei unseren Merkmalen und Regeln gelesen haben: Achten Sie vor allem auf auslösende Faktoren und verbessern Sie die Umstände. Schlafen Sie ausreichend und entspannen Sie regelmäßig. Achten Sie auf Ihre Ernährung. Auch die Anwendung von speziellen Augencremes kann helfen. 

Schön schnell

Mit dem nötigen Know-how und den passenden Produkten können Sie Merkmale auch mit Make-up bearbeiten. Wir zeigen Ihnen, wie Augenschwellungen einerseits reduziert und andererseits effektiv kaschiert werden können. 

Vorbereiten:

Schritt 1

Frische für die Augen

Sorgen Sie für einen Frischekick unter den Augen – mit dem 3D lifting massage roller. Im sensiblen Augenbereich sollten Sie allerdings besonders wenig Druck ausüben. Schieben Sie den Massageroller behutsam von der Gesichtsmitte nach außen bzw. oben. Um die seitlichen Partien gut zu erreichen, sanft von unten nach oben schieben.

Durch die regelmäßige Anwendung des 3D lifting massage roller wird das gesamte Gewebe gestärkt und die Haut spürbar glatter und straffer. Sie gewinnt sichtbar an Frische, Elastizität, Attraktivität und Ausstrahlung – auch um die Augen.

Schminken zur Aufhellung:

Schritt 2

Concealer Kaschierer

Mit dem liquid concealer in sehr hellem Farbton ausschließlich den dunkleren Bogen unter der Schwellung aufhellen. So wird sie optisch deutlich abgeflacht.

Der Concealer sollte 1-2 Nuancen heller sein als Ihr natürlicher Hautton, damit Sie den Effekt der Aufhellung erreichen.

Vorsicht: Einen hellen Farbton unter keinen Umständen direkt auf die Schwellung auftragen – sonst wird diese noch intensiver betont!

Auf der linken Seite des Bildes sehen Sie das unbehandelte Auge, auf der rechten Seite, wie es nach der Anwendung aussehen sollte.

Schminken zum Ausgleichen:

Schritt 3

So verschwinden Schwellungen

Im nächsten Schritt lassen Sie die Schwellung nun verschwinden.

Wie das? – Na so: Einfach den liquid concealer, der möglichst genau zu Ihrem Hautton passt, direkt auf die Schwellung auftragen.

Der Trick: Der dunklere Farbton reduziert optisch die Schwellung und lässt sie deutlich in den Hintergrund treten.

Übrigens: Mehr über die bekannte Hell/Dunkel-Regel erfahren Sie im Bereich Merkmale & Regeln.

Auf dem Bild sehen Sie, wie gut es aussehen kann, wenn Augenschwellungen erfolgreich geschminkt wurden. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Sie wollen mehr tun? – Sie können mehr tun! Vor allen bei der empfindlichen Augenpartie ist die richtige Pflege sowie Verwendung der Produkte extrem wichtig!

Erfahren Sie mehr: Direkt unter HAUTPFLEGE oder durch die Online-Hautbildanalyse mit Berater-Unterstützung.