Springe zum Inhalt

Befreit von wärmender Kleidung gilt es im Frühling, die Haut sanft aus ihrem Winterschlaf zu wecken. Es tut ihr gut, sie jetzt mit neuer Energie zu versorgen, die Zellerneuerung anzukurbeln, sie schonend auf die ersten Sonnenstrahlen vorzubereiten, aber sie auch bereits aktiv zu schützen.

Wenn die Haut generell gut versorgt ist, konnten – trotz eines erhöhten Risikos in der kalten Jahreszeit – ein genereller Feuchtigkeits- und Fettmangel, daraus resultierende raue und gerötete Stellen, aber auch eine erhöhte Sensibilität der Haut im Gesicht und am Körper weitestgehend vermieden werden.

Eine BIOBALANCE Systempflege sorgt im Frühling dafür, bei Bedarf eventuell entstandene Disbalancen im Fett- und Feuchtigkeitsgehalt der Haut auszugleichen, das hauteigene Feuchtigkeitsbindevermögen zu erhöhen und damit die Spannkraft der Haut zu verbessern.

Ein ausgeglichener Fett- und Feuchtigkeitsgehalt ist das entscheidende Kriterium für eine stabile Hautbarriere. Diese hilft uns, wenn Allergieauslöser wie Pollen das Gleichgewicht der Haut gefährden und sie auf eine echte Bewährungsprobe stellen.    

Auch eine optimal gepflegte Haut freut sich im Frühling über eine Extraportion Frische und Energie. Eine gezielte Produktumstellung in einem bestimmten Pflegeschritt der täglichen Grundpflege, aber auch Seren, Masken und Spezialprodukte spenden intensiv Feuchtigkeit. Sie regen zugleich die Zellerneuerung an und machen so aus einer „schlaftrunkenen“ Winterhaut eine strahlend schöne, attraktive Frühlingshaut, die pures Wohlbefinden schenkt.

Eingehüllt in wärmende Kleidung, strapaziert durch ausgiebige Bäder und abgeschirmt von frischer Luft soll sich die Körperhaut schon bald in Bestform zeigen? Kein Problem für die Haut, wenn sie auch im Winter konsequent mit BIOBALANCE Systempflege versorgt wurde. Trotzdem ist der Frühling die beste Zeit, um auch dem Körper, den Füßen und den Händen mit hochwirksamer Pflege wieder mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Dies nicht nur deshalb, weil in der warmen Jahreszeit gepflegte Haut ein echter Hingucker ist!

Die Sehnsucht nach Sonne lässt nach den langen dunklen Wintermonaten leicht die Gefahren der Frühlingssonne auf sonnenentwöhnter Haut vergessen machen. Doch gerade jetzt ist konsequenter und zuverlässiger UV-Schutz unverzichtbar – bei allen Aktivitäten im Freien. UV-Schutz ist ein wichtiger Pflegeschritt, um die Gesundheit zu bewahren und um vorzeitige Hautalterung zu vermeiden. 

Ergänzend zur Verwendung der täglichen, bedarfsgerechten Grundpflege für das Gesicht empfehlen wir im Frühling zusätzlich Pflegekomponenten wie Seren und Masken, die den Feuchtigkeitsgehalt der Haut verbessern, das hauteigene Feuchtigkeitsbindevermögen erhöhen und die Zellregeneration anregen.

Die Haut von Hals und Dekolleté ist sehr dünn, das Unterhautfettgewebe fehlt fast völlig und bietet von Natur aus nur wenig Speicherkapazität für Fett und Feuchtigkeit. Darum werden erste Zeichen der Hautalterung schon frühzeitig in diesem Bereich sichtbar. Im Winter steigt die Gefahr, dass Kleidung, Tücher und Schals die Haut – ähnlich wie ein Löschpapier – austrocknen. Die BIOBALANCE Systempflege – regelmäßig und konsequent angewendet – sorgt dafür, dass der Bereich von Hals und Dekolleté ein echter Blickfang bleibt.

Auch eine gut gepflegte Körperhaut ist nach den langen Wintermonaten dankbar für eine besondere Pflegekur. Denn chemische Substanzen in Kleidung, trockene Heizungsluft und wenig Bewegung an frischer Luft belasten die Haut und führen zu trockenen, gereizten und rissigen Stellen, insbesondere auch an den Ellenbogen und den Beinen. Die Körperhaut mit ausreichend Fett und Feuchtigkeit zu versorgen ist wichtig, reicht jedoch nicht aus. Denn eine wirkungsvolle Körperpflege beginnt bei der Wahl des richtigen Reinigungsproduktes. Es sorgt dafür, dass der Haut nicht noch mehr Fett und Feuchtigkeit entzogen wird, denn das mindert die Wirkung des Pflegeprodukts entscheidend. Mildes Peeling unterstützt die Zellregeneration und fördert eine samtweiche, ebenmäßige Haut.

Die Hände stehen bei allem, was wir tun im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Wenn auch gut mit bedarfsgerechter Pflege versorgt, so sind sie dennoch meist ungeschützt und ständig den verschiedensten Einflüssen ausgesetzt. Nach dem Winter, in dem die Hände durch Kälte und Trockenheit extrem belastet waren, tut ihnen jetzt besondere Aufmerksamkeit und Pflege gut. Aber auch bereits intensiver Schutz vor UV-Strahlen ist unverzichtbar.

Spröde Nägel und eingerissene Nagelhaut sind nicht nur ein optisches Problem. Sie verursachen Schmerzen und bieten Krankheitserregern Raum, in unseren Körper einzudringen. Daher sind gepflegte Nägel und Nagelhaut auch immer ein gesundheitliches Anliegen.

Meist versteckt in warmen Strümpfen und dicken Schuhen war der Winter eine wahre Herausforderung für unsere Füße. Trotz aufmerksamer Pflege kann mangelnde Bewegungsfreiheit unangenehme Druckstellen und Verhornungen verursachen. Wärmestaus begünstigen ein feuchtwarmes Klima und fördern Schweiß- sowie Bakterienbildung. Im Frühling ist die beste Zeit, die Füße mit einer wohltuenden Extrapflege zu verwöhnen.

Die ersten Sonnenstrahlen im Frühling zu genießen, ist der wohl schönste Moment nach einem langen grauen Winter. Wohltuend für die Seele, aber nicht ohne Gefahr für die sonnenentwöhnte Haut. UV-Schutz ab dem ersten Sonnenstrahl ist Gesundheitsschutz und aktives ANTI-AGEING – in jedem Alter!

Im Online-Shop finden Sie eine breite Auswahl wirkungsvoller Produkte für die bedarfsgerechte Pflege Ihrer Haut. Auch Ihre Haut- & Make-up-Fachberaterin unterstützt Sie gern bei der Wahl der richtigen Pflegeschritte und Produkte.