Springe zum Inhalt

Der Herbst erfreut uns mit den schönsten Farben, die die Natur hervorbringen kann, fordert die Haut aber auch mit ganz besonderen Einflüssen. So nimmt die Feinstaubbelastung durch Nebel und Heizbetrieb wieder zu, die Tage werden kürzer, feuchte, kalte Luft und Wind machen der Haut zu schaffen.

Von den Herausforderungen des Sommers strapaziert, muss sich die Haut erholen. Sie braucht nun wohltuende Pflegeimpulse, die sie stärken, die Hautbarriere stabilisieren und gleichzeitig wertvolle Wirkstoffdepots und Reserven für die kalte Jahreszeit schaffen.

Bedarfsgerecht, regelmäßig und sorgfältig gepflegt, konnte die Haut die besonderen Herausforderungen des Sommers gut meistern. Mitunter sind kleinere Defizite entstanden, die oft durch gezielte Anpassungen im Rahmen der täglichen Grundpflege gut ausgeglichen werden können.

Die Haut optimal mit Feuchtigkeit versorgen und das hauteigene Feuchtigkeitsbindevermögen gezielt stärken – dafür sorgt die tägliche Grundpflege. Nach dem Sommer kann sie kurmäßig mit zusätzlich feuchtigkeitsspendenden Produkten ergänzt und damit ein besonderer Pflegeimpuls gesetzt werden. Das stärkt die BIOBALANCE der Haut und schafft die ideale Basis für einen optimalen Hautzustand im Herbst.

Gezielte Augenpflege ist kein Thema für eine Jahreszeit oder eine Altersgruppe allein, sondern immer eine wichtige Aufgabe – auch bereits in jungen Jahren.

Die Augenpartie ist mit besonders zarter Hautstruktur ausgestattet. Zahlreiche Bewegungen, permanente äußere Einflüsse und oft ein unsanfter Umgang belasten die empfindliche Augenpartie. Sie sind die Hauptursache dafür, dass sie zu vorzeitiger Hautalterung neigt und feine Linien, Fältchen sowie Falten die jugendliche Ausstrahlung beeinträchtigen.

Energiegeladen, gut mit Sauerstoff versorgt und mit angekurbeltem Stoffwechsel kommt die Haut – auch dank einer bedarfsgerechten Systempflege – aktiviert aus dem Sommer. Die beste Grundlage, um jetzt mit gezielten Pflegeschritten und Wirkstoffen optimale und nachhaltige Reserven zu schaffen. Davon kann die Haut den kommenden Belastungen über den Winter bis hin zum Frühling gestärkt und entspannt profitieren und uns Wohlbefinden schenken. Seren und Masken sind bestens dafür geeignet.

Die Sommerbräune lange erhalten und die Körperhaut bestmöglich auf die lange, anstrengende Zeit des Winters vorbereiten – zwei Ziele, die dank der BIOBALANCE Systempflege gut miteinander vereinbar sind. Bereits bei der Reinigung sind feuchtigkeitsspendende und pflegende Produkte wichtig. Die anschließende Anwendung hochwertiger Lotion, Creme oder eines Körperöls sorgt dafür, dass die Haut geschmeidig und die Hautbarriere geschlossen ist und sich Hornschüppchen so nicht vorzeitig von der Hautoberfläche lösen.

Gartenarbeit und der permanente Einfluss von UV-Strahlen haben Hände und Nägel im Sommer nicht selten vor so manche Herausforderung gestellt. Wie gut, wenn sie regelmäßig mit bedarfsgerechter Pflege versorgt wurde und so größere Disbalancen in der Haut vermieden werden konnten.

Nun ist es an der Zeit, die Haut mit viel Feuchtigkeit und reichhaltiger Pflege zu versorgen, um Reserven zu schaffen. So sind Hände und Nägel bestens vorbereitet, damit sie auch die Belastungen von Herbst und Winter ohne Schaden überstehen können. Neben Hand- und Nagelcremen hat vor allem auch die Wahl des richtigen Reinigungsprodukts großen Einfluss auf den Zustand der Hände und Nägel.

Strümpfe und oft beengendes Schuhwerk gehören im Herbst wieder zum Alltag unserer Füße. Regelmäßige Fußbäder, mildes Fußpeeling und reichhaltige Pflege geben den Füßen Entspannung, spenden Energie und helfen Druckstellen und Verhornungen zu vermeiden.

Im Online-Shop finden Sie eine breite Auswahl wirkungsvoller Produkte für die bedarfsgerechte Pflege Ihrer Haut. Auch Ihre Haut- & Make-up-Fachberaterin unterstützt Sie gern bei der Wahl der richtigen Pflegeschritte und Produkte.