Springe zum Inhalt

Augen/Lidschatten

Um das Auge zu betonen und einen frischen Akzent zu setzen wird nun der dunklere Kupferton des eye shadow duos 34 verwendet.

Anwendung Oberlid: Den eye shadow brush mittel 35 wie gewohnt in die Hand nehmen und in streichenden Bewegungen die Farbe aufnehmen. Überschüssige Farbe abklopfen. Gerade in den Spiegel schauen und den Kopf leicht in den Nacken legen, damit sich die Augenlider senken. Den Pinsel nun so drehen, dass die Pinselspitze zum oberen Wimpernkranz zeigt und die Fläche auf dem Lid aufliegt. 

In kleinen, tupfenden Bewegungen den Farbton vom Außenwinkel in Richtung Lidmitte und zum Augeninnenwinkel auf dem gesamten beweglichen Lid auftragen. Auf Wunsch dazwischen absetzen und die dabei entstehenden Lücken bei einem zweiten Farbauftrag schließen. Am äußeren Drittel des Augenlids die Farbe etwas stärker auftragen.

Beim Farbauftrag von außen nach innen lässt sich vermeiden, dass die schräge Hilfslinie 3 (vom Lippenherz zum Ende der Augenbrauen) versehentlich überschritten wird.

Verblenden: Der eye shadow wird nun mit dem eye smudger brush 40 von außen nach innen sowie etwas über die Lidfalte hinausgehend, ihrer natürlichen Form folgend verblendet. Die Hilfslinie 3 (vom Lippenherz zum Ende der Augenbrauen) bildet wieder die natürliche Grenze und sorgt für einen offenen Blick.

Die untere Augenkontur wird mit einer gesofteten Linie des gleichen Kupfertons wie am Oberlid betont.

Anwendung Unterlid: Den eye shadow brush mittel 35 wie gewohnt in die Hand nehmen und die Farbe mit streichenden Bewegungen aufnehmen. Überschüssige Farbe abklopfen. Nun die Spitze am Augenaußenwinkel ansetzen, mit kurzen Strichen den Eye Shadow auftragen und nach der Augenmitte zum ersten Drittel verjüngend auslaufen lassen. Im äußeren Augendrittel kann der Auftrag durch eine zweite Linie verbreitert werden.

Verblenden: Mit dem eye shadow brush mittel 35 den Eye Shadow so verblenden, dass die Linie zum ersten Drittel hin ausläuft. Für kontrolliertes Verblenden zeigt die Spitze des Pinsels zum Wimpernkranz und es wird von außen nach innen gearbeitet.

Der gewählte Kupferton und die eingesetzte Schminktechnik sorgen für einen weichen Ausdruck der Augen und unterstreichen ihre natürliche Form.