Springe zum Inhalt

Wie korrigiert man unregelmäßigen Wuchs?

Gut zu wissen

Wenn Sie Ihre Augenbrauen sehen, denken Sie sich oft: Das geht noch besser?! – Wie Sie wünschen! Falls Sie mit dem Wuchs Ihrer Augenbrauen nicht zufrieden sind, können Sie diese durch das Korrigieren mit verschiedenen Make-up-Produkten ganz einfach in die gewünschte Form bringen. 

Gut zu tun

Oft sind es nur kleine optische Veränderungen, um schöne, sichtbare Ergebnisse zu erzielen. Sie werden sehen: Der geringe Aufwand, den unregelmäßigen Wuchs Ihrer Augenbrauen zu korrigieren und anzugleichen, ist der Mühe wert. Denn schön ausgeglichene und geschminkte Brauen lassen Sie sofort jünger und attraktiver erscheinen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie unregelmäßigen Wuchs optisch ausgleichen, indem Sie passende Produkte effektiv einsetzen.  

Gut zu regeln

Es gibt viele gute Make-up-Regeln, die Ihnen helfen, Ihre Merkmale optisch ideal zu präsentieren. Eine wichtige Regel und Anleitung zum Ausmessen der Augenbrauen finden Sie in unseren Merkmalen & Regeln.

Ausmessen:

Schritt 1

Messen & Zupfen

Messen Sie zunächst genau ab, wie die Brauen ideal im Gesicht verlaufen. Bestimmen Sie dafür die wichtigsten Punkte mit der 4-Punkte-Regel (s.a. Merkmale & Regeln). Zupfen Sie nun bei Bedarf überflüssige Härchen weg.

Korrigieren mit Gel:

Schritt 2

Mit Augenbrauengel zum Blickfang

Mit dem shape & fill brow gel können Sie dafür sorgen, dass die Härchen den ganzen Tag wohlgeformt bleiben. Beim Auftragen werden Ungleichmäßigkeiten sanft aufgefüllt.

Auf der linken Seite des Bildes sehen Sie die unkorrigierte Braue, auf der rechten Seite, wie sie nach der Anwendung aussehen sollte.

Jetzt die Brauen in einem zweiten Schritt zu einem echten Blickfang formen. Fertig ist ein moderner, harmonischer Look!

Korrigieren mit Puder:

Schritt 2

Pudern für natürlich schöne Brauen

Mit Augenbrauenpuder lässt sich die natürliche Schönheit Ihrer Brauen hervorheben.

Zum Ausgleich von Unregelmäßigkeiten die Brauen zuerst mit dem eye brow brush 12 in Form bürsten.

Anschließend mit dem eye brow powder den unregelmäßigen Wuchs ausgleichen. Dafür den Puder mit der schrägen Seite des Pinsels sanft auftragen.

Falls die Farbintensität zu stark erscheint, die Farbe des Puders mit dem Bürstchen soften. Dazu die Brauen einfach nochmal durchkämmen.      

Auf der linken Seite des Bildes sehen Sie die unkorrigierte Braue, auf der rechten Seite, wie sie nach der Anwendung aussehen sollte.

Korrigieren mit Stift:

Schritt 2

Der Stift macht‘s!

Alternativ können Sie auch einfach den eye brow liner verwenden.

Vermeiden Sie es, bei unregelmäßigem Wuchs nur einen Strich oder eine Umrandung der Braue zu malen. So entstehen statt natürlicher Augenbrauen nur dicke Balken über den Augen.

Auf der linken Seite des Bildes sehen Sie die unkorrigierte Braue, auf der rechten Seite, wie sie nach der Anwendung aussehen sollte.

Stattdessen mit der feinen Mine des Stifts feine Striche zeichnen und so Unregelmäßigkeiten im Wuchs mit wenigen, schnellen Zügen ausgleichen und die Augenbrauen neu definieren. Voilà: Fertig sind die Wow-Brauen! ;-)

Die richtige Farbwahl ist absolut entscheidend, um Augenbrauen richtig schön zu korrigieren und zu schminken. Vermeiden Sie zu dunkle Farbtöne. Mischen Sie bei Bedarf helle und dunklere Farben, um den idealen Farbton zu treffen.

Allgemein gilt: Lieber eine Nuance heller als zu dunkel schminken, um keinen Farbbalken über den Augen zu riskieren.