Springe zum Inhalt

Gut zu wissen

Im Laufe der Jahre zeigen sich im Gesicht immer häufiger Zeichen der Zeit. Der Alterungsprozess beinhaltet unter anderem einen erkennbaren Rückgang an Feuchtigkeit, Spannkraft und Elastizität. Dadurch wird das fehlende Volumen an den Wangen und dem Jochbein deutlich sichtbar. Auch größere Gewichtsverluste oder Stress sowie Krankheiten können Gründe für stark eingefallene Wangen sein.

Gut zu tun

Wir zeigen Ihnen, wie Sie eingefallene Wangen vorteilhaft schminken können, damit Sie sich mit einem schönen Make-up wohl in Ihrer Haut fühlen.

Mehr tun

Sie besitzen eine einzigartige Mischung individueller Merkmale. Ihre Beraterin kann Ihnen helfen, diese durch die passenden Make-up- und Pflegeprodukte optimal zu betonen. Fragen Sie sie einfach! 

Konturieren:

Schritt 1

Make-up your smile

Mit dem cheek rouge brush 58 Pinsel den matten Farbton des rouge vom Farbstein aufnehmen und den Farbüberschuss bei Bedarf abklopfen.

Schauen Sie gerade in einen Spiegel und lächeln Sie dabei. Nun setzen Sie den cheek rouge brush 58 an der Rouge-Ansatzlinie hinten bei der Ohrmitte an.

Schritt 2

Beste Plätze

Auf dem Bild nebenan sehen Sie, an welchen Stellen im Gesicht Sie das Rouge setzen sollten.

Wenn Sie das rouge an den richtigen Stellen möglichst exakt auftragen und dabei behutsam vorgehen, können Sie sich schon bald über das gelungene Ergebnis freuen.

Schritt 2

Perfekt aufgetragen

Modellieren Sie jetzt das rouge in leicht kreisenden Bewegungen nach hinten in Richtung Ohr und Haaransatz.

Die Übergänge gut in die Foundation verblenden, damit es im Idealfall wie das Wangenrot nach einem schönen Yoga-Workout aussieht.

Auf dem Bild sehen Sie, wie ein gelungenes Make-up bei eingefallenen Wangen werden könnte. Probieren Sie's aus! Viel Spaß dabei!

Rouge: So finden Sie den richtigen Ton!

Grundsätzlich gilt: Für Frauen mit hellem Teint und blonden Haaren sind zarte Rosétöne gut geeignet, für Brünette Terracottatöne oder warme Apricottöne. Wer dunkles Haar und einen eher kühlen Hautton hat, darf gerne zu Rosenholztönen greifen.

Rouge-Anfänger sollten – unabhängig von Haarfarbe oder Hautton – warme Farbtöne wie Coral oder Lachs verwenden. Diese Farben verzeihen am ehesten kleine Ausrutscher beim Auftragen.

Eingefallene Wangen 
ohne Make-up | mit Make-up