> Springe zum Inhalt

Gut zu wissen

Nicht nur Haare müssen gepflegt werden, damit sie besonders schön erstrahlen können. Auch bei Wimpern ist Pflege wichtig und angesagt. Vor allem da Wimpernhaare durch die Behandlung mit Wimpernzange und Wimperntusche immer wieder beansprucht werden.

Gut zu tun

Daher ist vor allem eines wichtig: das Make-up vor dem Schlafengehen gründlich und schonend zu entfernen. Wollen Sie Ihren Wimpern anschließend zudem etwas Gutes tun, schenken Sie den Wimpernhaaren zur Erholung einen pflegenden Schutzmantel.  

Gut zu regeln

In den Merkmalen & Regeln zum Thema Wimpern erfahren Sie, was Sie für Ihre Wimpern tun können, damit sie zu WOW-Wimpern werden. Schauen Sie doch einfach mal rein! 

Pflegen:

Pflege & Schutz für jedes einzelne Haar

Vor allem beim Abschminken sollten Sie auf eine ausgiebige Wimpernpflege achten.

Zuerst die Reinigung kurz einwirken lassen und dann entfernen, OHNE zu rubbeln.

Danach zur Pflege der Wimpern den lash maximizer primer nutzen. Tragen Sie die Creme mit einem Bürstchen wie eine Mascara in einer Zickzack-Bewegung vom Wimpernansatz bis zu den Spitzen auf. Dann einfach einwirken lassen. Die Textur legt sich nun wie ein schützender Mantel auf die feinen Wimpernhärchen. Dadurch schützt sie jedes einzelne Haar und bewahrt es vor dem Austrocknen.

Auf der rechten Bildhälfte sehen Sie, wie die Wimpern nach der Anwendung aussehen.

Sie wollen mehr tun? – Sie können mehr tun! Vor allen bei der empfindlichen Augenpartie ist die richtige Pflege sowie Verwendung der Produkte extrem wichtig!

Erfahren Sie mehr: Direkt in unserer Infothek Hautpflege oder durch die Online-Hautbildanalyse mit Berater-Unterstützung.