Springe zum Inhalt

Einflüsse auf die Haut

Die Haut ist täglich vielen Einflüssen ausgesetzt, die sich positiv oder negativ auswirken können. Negative Einflüsse sind zum Beispiel UV-Strahlung, Feinstaub, chemische Substanzen in Kleidung, trockene Luft, Nikotin, Alkohol, der natürliche Alterungsprozess, falsche Pflege und andere mehr. Negative Einflüsse sind die Ursache von Hautproblemen und vorzeitiger Hautalterung.

Ohne gezielte Unterstützung kann die Haut Belastungen durch negative Einflüsse nur teilweise und zunehmend immer weniger kompensieren. Es kommt deshalb darauf an, die Haut durch möglichst viele positive Einflüsse gezielt zu stärken. Sie können negative Einflüsse kompensieren und die Hautalterung deutlich verzögern.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×