Springe zum Inhalt

Wie lässt man Falten optisch in den Hintergrund treten?

Gut zu wissen

Falten können unterschiedliche Ursachen haben. Zumeist ist es das Alter: Mit den Jahren lassen Spannkraft, Elastizität und Feuchtigkeit der Haut nach. So entstehen vor allem im Gesicht Falten. Teilweise tauchen sie auch schon in jungen Jahren auf. Zum Glück kann man dagegen etwas tun.

Gut zu tun

Der beste Helfer, um Poren sowie feine Linien und Fältchen optisch zu minimieren und wegzuzaubern, ist ein Primer. Er bietet die perfekte Basis für jedes Make-up und bildet den Übergang zwischen Pflege und Foundation. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einen Primer richtig anwenden, damit Falten optisch verschwinden. 

Gut zu regeln

Jeder Mensch verfügt über eine Vielzahl individueller Merkmale, die sich durch die passenden Regeln optisch entsprechend vorteilhaft gestalten lassen. In unserer Kategorie Merkmale & Regeln finden Sie zudem weitere Informationen zum Altersgerechten Schminken.

Vorbereiten:

Schritt 1

Mit Primer Falten verschwinden lassen

Tragen Sie als Grundlage für Ihr Make-up den face primer auf. Der Primer korrigiert kleine Makel und füllt Linien so wie Fältchen auf. Anfangs scheint er zart rosafarben, wird aber auf der Haut transparent.

Wichtig: Lassen Sie immer erst Ihre individuelle Tagespflege ein paar Minuten einziehen, bevor Sie den Primer auftragen. Denn etwaige Pflegeprodukte sollten immer vorher verwendet werden, da sonst die Wirkstoffe der Cremes oder Seren nicht richtig in die Haut einziehen können.

Schritt 2

Richtig schön auftragen

Zum Verwenden einfach eine etwa erbsengroße Menge des face primer auf die Fingerspitzen geben und gleichmäßig im Gesicht und vor allem auch in der T-Zone – also Stirn, Nase, Kinn – sorgfältig verteilen und ca. eine Minute „trocknen“ lassen. Fertig! Falten und feine Linien sind nun deutlich weniger sichtbar, die Haut wirkt ebenmäßig und erstrahlt.

Als nächsten Make-up-Schritt könnten Sie mit dem gewohnten Auftragen der Foundation beginnen.

Ein perfektes Make-up lässt sich viel einfacher schminken, wenn Sie als Grundlage ein klares Hautbild haben. Erfahren Sie mehr direkt unter HAUTPFLEGE oder fragen Sie Ihre Beraterin nach einer Online-Hautbildanalyse mit Berater-Unterstützung.